Eine Sammlung der Häufigsten Fragen

AdBlue

AdBlue Hintergründe

Die EU hat für die Jahre 2005 und 2008 und 2014 (Euro 4 bzw. 5 und 6) verschärfte Abgasnormen für LKW Dieselmotoren erlassen. Dies erfordert eine Abgasnachbehandlung. Derzeit kann nur durch den Einsatz von AdBlue die EURO-V/VI-Norm bei LKW Dieselmotoren erfüllt werden. Auch im Bereich der Landwirtschaft wird AdBlue in Zukunft immer stärker zum Einsatz kommen.

SCR Technik

Mittels der bedienerfreundlichen und umweltschonenden SCR Technik (Selective Catalytic Reduction) wird AdBlue in einen zusätzlichen Tank des LKW gefüllt und während des Betriebs automatisch in das Abgassystems eingedüst. Im Katalysator werden mit Hilfe der Harnstofflösung schädliche Stickoxide in Luftstickstoff und Wasser umgewandelt.

Umweltschutz

Die Partikelemission von LKW Dieselmotoren wird um 80% und die Stickoxidemission um ein Drittel gesenkt. In Zukunft werden 35 neue mit AdBlue und SCR-Technik ausgestattete Nutzfahrzeuge so viel Partikelmasse emittieren wie nur ein LKW noch vor 10 Jahren ohne AdBlue Zusatztank. Bei der Stickoxidemission wird mit AdBlue eine Verminderung um den Faktor Sieben erreicht: Sieben AdBlue LKW emittieren genau so viel wie ein Nutzfahrzeug ohne AdBlue Technologie. Gleichzeitig senkt der Einsatz der SCR-Technik den Kraftstoffverbrauch um bis zu 7%.

Heizöl EL

Der Betreiber ist für seine Tankanlage verantwortlich. Er muss regelmäßig schauen, ob die Anlage in Ordnung ist. Sollte die Anlage wiederkehrend prüfpflichtig sein, ist er dafür verantwortlich, rechtzeitig einen Sachverständigen zur Überprüfung der Anlage zu beauftragen. Festgestellte Mängel sind zu beheben.

Was müssen Hausbesitzer rund um ihre Ölheizung und den Heizöltank beachten? Welche Regeln gelten auf Bundes- oder Landesebene? Hier erfahren Sie mehr.

Fachbetriebe empfehlen, den Heizöltank alle zehn bis fünfzehn Jahre zu reinigen. Das Intervall sollte jeweils bedarfsgerecht entschieden werden. Denn eine mögliche Bildung von Alterungsprodukten ist von den individuellen Gegebenheiten vor Ort, dem jährlichen Heizöldurchsatz und dem Nachtankverhalten abhängig.

Ein Indiz für die Notwendigkeit einer Tankreinigung können wiederholte Filterverstopfungen oder eine Wasserphase auf dem Tankboden sein. Häufig nehmen Hausbesitzer auch die Umstellung auf schwefelarmes Heizöl zum Anlass.

Am einfachsten und effektivsten ist eine Reinigung, wenn sich im Tank nur noch ein Restbestand von Heizöl befindet, der entsorgt werden kann. Dadurch verhindert man die Rückgabe von vielleicht bereits gealtertem Heizöl nach der Reinigung und eine mögliche Verschleppung von Alterungsrückständen.

Die Reinigung von Heizöltanks setzt besondere Fähigkeiten und Qualifikationen voraus. Daher ist diese Arbeit speziellen Tankschutz-Fachbetrieben vorbehalten.

Heizölpreise

Ölheizung/Technik/Energiespartipps/Modernisierung

Erdgas

Von Harrer kann jeder Privatkunde und jeder Gewerbetreibende mit Erdgas versorgt werden, dessen Jahresverbrauch unter 1.500.000 kWh liegt.

Wie bei Heizöl und Diesel wird auch Erdgas und Strom an der Börse eingekauft. Gemeinsam im Verbund mit anderen Mineralölhändlern in Deutschland können dort sehr gute Konditionen erzielt werden. Während den Vertrieb und die Betreuung der Kunden von jedem Händler vor Ort verantwortet werden, werden die Prozesse im Hintergrund (An- und Abmeldung, Kreislaufbilanzierung, Rechnungserstellung, Kommunikation mit Netzbetreibern, …) im Verbund der Mineralölhändler erledigt.

Wenn Ihnen unser unverbindliches Angebot zusagt, dann schicken oder faxen Sie es einfach ausgefüllt und unterschrieben zu uns zurück. Harrer bietet Ihnen einen 100% Wechselservice, d.h. wir erledigen alle Formalitäten für Sie, kündigen Ihren aktuellen Vertrag und informieren den zuständigen Netzbetreiber. Sie brauchen nichts mehr zu unternehmen. Nach erfolgreicher Erledigung der Wechselformalitäten und der Bestätigung durch den Altlieferanten erhalten Sie von uns eine Vertragsbestätigung mit dem endgültigen Starttermin der Belieferung durch Harrer. Eine Unterbrechung der durchgängigen Versorgung ist gesetzlich ausgeschlossen.

Mit dem Wechsel gehen Sie keinerlei Risiken ein. Die Versorgung ist jederzeit sichergestellt, eine Unterbrechung der durchgängigen Versorgung ist gesetzlich ausgeschlossen. Ferner existiert keine lange Vertragsbindung, da wir Sie nicht über die Vertragsbindung sondern über unser Angebot und unseren Service halten wollen.

Gemeinsam im Verbund mit anderen Mineralölhändlern in Deutschland können sehr gute Konditionen im Einkauf erzielt werden. Wir nutzen unsere aktuell vorhandenen Strukturen (z.B. Innendienst, Außendienst, Buchhaltung, Gebäude, …) für unser komplettes Produktspektrum, eben auch für unsere neuen Produkte Strom, Erdgas und Pellets. Dies und die Flexibilität eines inhabergeführten mittelständischen Unternehmens ermöglichen es Harrer, dem Kunden langfristig günstige Tarife anbieten zu können.

Die Philosophie von Harrer ist es, seinen Gaskunden langfristig – also Jahr für Jahr – günstige Konditionen anzubieten. Zum Teil können im Internet, z.B. in den einschlägigen Portalen, aktuell günstigere Tarife gefunden werden. Hier hat sich aber gezeigt, dass diese Tarife schon im 2. Jahr stark erhöht werden (müssen), da die Neukundentarife dieser Anbieter nicht kostendeckend sind. Wir verfolgen eine andere Strategie: wir wollen unseren Kunden im 10. Jahr den gleich guten Tarif anbieten, wie ihn unsere Neukunden bekommen. Wenn Sie also nicht Jahr für Jahr wechseln wollen, dann sind Sie bei HarrerGas bestens aufgehoben. 

Harrer kann Sie auch mit Ökogas beliefern. Harrer gleicht hierbei die bei der Erdgasförderung erzeugten Schadstoffe durch eine sogenannte „Kompensation“ in einem anderen Bereich aus. Für unsere Kunden werden dann z.B. Bäume gepflanzt, um das jeweils verbrauchte Erdgas zu kompensieren.

Ihr Zähler bleibt erhalten und muss nicht gewechselt werden. Auch bezüglich der Zählerablesung ändert sich nichts. Der Ihnen bekannte Ablesedienstleister wird Sie wie bisher kontaktieren. Er meldet dann unserem System den Zählerstand, auf Basis dessen die Jahresabrechnung von Harrer erstellt wird. Die Kosten für Zähler und Ablesung sind in unserem Tarif mit enthalten.

Strom

Von Harrer kann jeder Privatkunde und jeder Gewerbetreibende mit Strom versorgt werden, dessen Jahresverbrauch unter 100.000 kWh liegt. Derzeit können ferner folgende Verbaucher auch noch nicht mit HarrerStrom versorgt werden:

  • Photovoltaik mit Eigenverbrauch
  • Wärmestrom

Wie bei Heizöl und Diesel wird auch Erdgas und Strom an der Börse eingekauft. Gemeinsam im Verbund mit anderen Mineralölhändlern in Deutschland können dort sehr gute Konditionen erzielt werden. Während den Vertrieb und die Betreuung der Kunden von jedem Händler vor Ort verantwortet werden, werden die Prozesse im Hintergrund (An- und Abmeldung, Kreislaufbilanzierung, Rechnungserstellung, Kommunikation mit Netzbetreibern, …) im Verbund der Mineralölhändler erledigt.

Wenn Ihnen unser unverbindliches Angebot zusagt, dann schicken oder faxen Sie es einfach ausgefüllt und unterschrieben zu uns zurück. Harrer bietet Ihnen einen 100% Wechselservice, d.h. wir erledigen alle Formalitäten für Sie, kündigen Ihren aktuellen Vertrag und informieren den zuständigen Netzbetreiber. Sie brauchen nichts mehr zu unternehmen. Nach erfolgreicher Erledigung der Wechselformalitäten und der Bestätigung durch den Altlieferanten erhalten Sie von uns eine Vertragsbestätigung mit dem endgültigen Starttermin der Belieferung durch Harrer. Eine Unterbrechung der durchgängigen Versorgung ist gesetzlich ausgeschlossen.

Mit dem Wechsel gehen Sie keinerlei Risiken ein. Die Versorgung ist jederzeit sichergestellt, eine Unterbrechung der durchgängigen Versorgung ist gesetzlich ausgeschlossen. Ferner existiert keine lange Vertragsbindung, da wir Sie nicht über die Vertragsbindung sondern über unser Angebot und unseren Service halten wollen.

Gemeinsam im Verbund mit anderen Mineralölhändlern in Deutschland können sehr gute Konditionen im Einkauf erzielt werden. Wir nutzen unsere aktuell vorhandenen Strukturen (z.B. Innendienst, Außendienst, Buchhaltung, Gebäude, …) für unser komplettes Produktspektrum, eben auch für unsere neuen Produkte Strom, Erdgas und Pellets. Dies und die Flexibilität eines inhabergeführten mittelständischen Unternehmens ermöglichen es Harrer, dem Kunden langfristig günstige Tarife anbieten zu können.

Die Philosophie von Harrer ist es, seinen Stromkunden langfristig – also Jahr für Jahr – günstige Konditionen anzubieten. Zum Teil können im Internet, z.B. in den einschlägigen Portalen, aktuell günstigere Tarife gefunden werden. Hier hat sich aber gezeigt, dass diese Tarife schon im 2. Jahr stark erhöht werden (müssen), da die Neukundentarife dieser Anbieter nicht kostendeckend sind. Wir verfolgen eine andere Strategie: wir wollen unseren Kunden im 10. Jahr den gleich guten Tarif anbieten, wie ihn unsere Neukunden bekommen. Wenn Sie also nicht Jahr für Jahr wechseln wollen, dann sind Sie bei HarrerStrom bestens aufgehoben. 

Harrer kann Sie auch mit Ökostrom beliefern. Der Ökostrom von Harrer kommt zu 100% aus Wasserkraft. Die Firma Harrer besitzt kein eigenes Wasserkraftwerk, beteiligt sich aber anteilig an Wasserkraftwerken.

Ihr Zähler bleibt erhalten und muss nicht gewechselt werden. Auch bezüglich der Zählerablesung ändert sich nichts. Der Ihnen bekannte Ablesedienstleister wird Sie wie bisher kontaktieren. Er meldet dann unserem System den Zählerstand, auf Basis dessen die Jahresabrechnung von Harrer erstellt wird. Die Kosten für Zähler und Ablesung sind in unserem Tarif mit enthalten.

Schließen Sie zunächst aus, dass der Stromausfall nicht bei Ihnen intern verrusacht wird (z.B. durch eine ausgefallene Sicherung).

Bei einem Ausfall des Stromnetzes liegt es in der Verantwortung des jeweiligen Netzbetreibers (z.B. Bayernwerk oder LVN), den Schaden schnellstmöglich zu beheben. Sie können uns aber trotzdem kontaktieren, wenn bei Ihnen das Stromnetz ausgefallen ist. Wir leiten die notwendigen Schritte in die Wege, kommunizieren mit dem entsprechenden Netzbetreiber und halten Sie auf dem Laufenden.

Unter folgenden Nummern und Seiten können Sie sich selbst informieren:

  • Netzgebiet der Bayernwerke: 0941-28003366 oder unter folgendem Link
  • Netzgebiet der LEW Verteilnetz (LVN): 0800-5396380 oder unter folgendem Link
  • Netzgebiet der Gemeindewerke Peissenberg: 08803-690200 oder unter folgendem Link
  • Elektrizitätswerk Diessen: 08807-217 oder unter folgendem Link